Hotels im digitalen Zeitalter

Digitalisierung in der HotellerieNutzen Sie mit Ihrem Hotel die Chancen der Digitalisierung in ausreichendem Maße? Im Rahmen einer internationalen Studie von Roland Berger und der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV) wurde nun eine Studie publiziert, die sich mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf Hotelbetriebe beschäftigt.
19 Anwendungsmöglichkeiten aus dem ganzen Spektrum der digitalisierten Welt haben sich im Rahmen der Studie als erfolgsversprechend hervorgetan und werden jeweils kurz vorgestellt. Ersetzt sicher nicht die Beratung durch Roland Berger, aber als Denkanregung bestens geeignet …

Studie Digitalisierung in der Hotellerie 2016 (c) Roland Berger und ÖHV

Kostenlos ins Netz – jetzt auch in der Tourist Info!

Hotsplots LogoDie Tourist Information stellt ihren Kunden jetzt kostenloses WLAN zur Verfügung. Der neue Hotspot erstreckt sich auf die Tourist Information selbst, ist aber auch rund um das Gebäude noch erreichbar. Genau genommen heißt das Ding in diesem Fall Hotsplots, das ist nämlich die Berliner Firma, die ein bundesweites WLAN-Netz aufgebaut hat. Nutzer müssen sich beim erstmaligen Einloggen nur einmal registrieren und kommen dann in den Genuss des Internetzugangs, im Falle der Tourist Info komplett kostenlos. Und das Gute ist, wer einmal registriert ist, kann sich an allen Hotsplots in ganz Deutschland wieder einloggen ohne sich erneut registrieren zu müssen.
Alles ganz intituitv, wer’s trotzdem gerne schriftlich hat, hier die Anleitung zum Zugang

Offener Dialog zur Tourismusgesinnung

Nachbericht zur Veranstaltung am 14. November 2014 „Was gehen mich die Gäste an – Lebensqualität und Tourismus in Bamberg“

Sebastian Gries beim Offenen Forum Tourismus in Bamberg

Sebastian Gries beim Offenen Forum Tourismus in Bamberg

Wer nicht dabei war, hat eine äußerst lebendige Veranstaltung verpasst, mit vielen guten Ideen und bedenkenswerten Gedanken, einem offenen Austausch, fairem Miteinander und kurzweiliger Unterhaltung. Dank Mäc Härder wurde sogar etwas für die Fitness der Teilnehmenden getan.

Angesichts des vollen Tagungssaals war zu erkennen, auf welch großes Interesse das Thema stößt. Toll war, dass auch zahlreiche „normale“ Bürger der Einladung gefolgt waren und sich in die Diskussion mit einbrachten.

Ich habe ein paar Gedanken mit notiert, die mir wichtig erschienen und möchte diese hier in der gebotenen Kürze darlegen. Dass der Eintrag trotzdem ein bisschen länger geraten ist, sei mir verziehen, dabei habe ich doch schon auf die herrlich illustrative Spiegelsaalgeschichte verzichtet. Wer nach der Lektüre dieses Beitrags auch die noch hören will, schreibe mir einen entsprechenden Kommentar, ich verspreche, dass ich sie dann im nächsten Beitrag nacherzähle.

Zur Illustration gibt’s hier den Vortrag von Sebastian Gries, Kohl & Partner, als pdf, aber es ist nicht alles drin, was er gesagt hat, deswegen jetzt rasch die Gedanken, die ich mir notiert hatte:
Weiterlesen

Qualitätsoffensive des TKS

Tourismus & Kongress Service startet Initiative zur Qualitätssicherung in Bamberg

Im Rahmen des letzten Offenen Forums Tourismus, das der BAMBERG Tourismus & Kongress Service (TKS) alljährlich veranstaltet, wurde am 26. April mit einem Fachvortrag und anschließender Diskussion die Möglichkeit geboten, sich mit dem Thema Qualität im Tourismus auseinanderzusetzen. Diese Möglichkeit nutzten zahlreiche Akteure aus Stadt und Land, aus Politik, Gastgewerbe, Kultur, Dienstleistungen und Einzelhandel rege und kamen zum OFT ins Tourismuszentrum.

So stand nicht die überaus Offenes Forum Tourismus 2013erfolgreiche touristische Entwicklung der letzten Jahre im Mittelpunkt dieses Vormittags, sondern der Blick in die Zukunft, wie es denn weitergehen soll im Tourismus Bambergs. Weiterlesen