Einladung zum Offenen Forum Tourismus am 14.11.2014

„Was gehen mich die Gäste an? – Lebensqualität und Tourismus in Bamberg“

Der Tourismus & Kongress Service lädt ein zum Offenen Forum für Tourismus (OFT), das alljährlich ein neues, brandaktuelles Thema im Bamberg-Tourismus fokussiert.

Tourismuszentrum im Weltkulturbe Bamberg - Die Visitenkarte der Stadt

Tourismuszentrum im Weltkulturbe Bamberg – Die Visitenkarte der Stadt

Tourismusverträglichkeit und die Tourismusgesinnung sind die Schwerpunkte der diesjährigen Veranstaltung, die am 14. November um 10.30 Uhr im Tagungsraum des Tourismuszentrums in der Geyerswörthstraße 5 stattfindet. Alle Interessierten sind herzlich willkommen, es erfolgt keine gesonderte Einladung, es ist ja ein Offenes Forum Tourismus! Wir erhoffen uns rege Beteiligung und einen möglichst großen Kreis der am Tourismus Interessierten.

Nach der Begrüßung durch Bürgermeister und Kulturreferent Dr. Christian Lange liegt der Fokus der Veranstaltung auf dem Fachvortrag „Was gehen mich die Gäste an? – Lebensqualität und Tourismus in Bamberg“, in dem der Referent Sebastian Gries die Situation vor Ort in Bamberg hinterfragt und beleuchtet. Sebastian Gries ist Senior Berater bei Kohl & Partner, einem international tätigen Consultingunternehmen für Tourismus & Freizeitwirtschaft mit Sitz in Stuttgart.

Ebenso spannend dürfte sich die interaktive Selbstbefragung von und mit dem Bamberger Kabarettisten Mäc Härder gestalten, wenn er zur Debatte stellt: „Leben wir von den Touristen, mit den Touristen oder trotz der Touristen?“
Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

2 Gedanken zu “Einladung zum Offenen Forum Tourismus am 14.11.2014

  1. Frage:
    Wie lang ist der Vortrag?
    Wie lang ist der Beitrag von Mäck Härter?
    Wie lang ist die für eine Aussprache vorgesehene Zeit.
    Werden Initiativen seitens des TKS oder anderer Betroffener, die Situation zu verbessern, vorgestellt?

    • Hallo Herr Berkenkamp,

      Der Fachvortrag von Herrn Gries ist auf ca. 40 Minuten angelegt, einen ähnlichen Zeitrahmen haben wir für Mäc Härder vorgesehen. Mäc Härders Beitrag ist bereits interaktiv und bindet das Auditorium mit ein, außerdem besteht danach selbstverständlich noch die Möglichkeit miteinander ins Gespräch zu kommen. Konkrete Initiativen seitens des TKS werden wir keine vorstellen, das OFT selbst ist ja eine Initiative, gemeinsam darüber nachzudenken, wie wir unterschiedlichen Entwicklungen begegnen können.
      Wir freuen uns auf Ihren Besuch und Ihre Beiträge!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.